Galldach - die Tieflande
Geographisches: Im Süden Dalriadas steht Galldach in krassem Gegensatz zum unwirtlichen Norden. Wo auf Creag Eilean karge Berge und Steilküsten dominieren, werden die Tieflande Galldachs von sanften, rollenden Hügeln, saftigen Wiesen und lichten Wäldern durchzogen. Auf goldenen Äckern wiegt sich das Korn im Wind, während die Sonne mit freundlichem Gesicht herabblickt.

Beheimatete Clans: Clan Fraser, der Clan der Handwerker, bei dem der Status mit handwerklichem und künstlerischem Können gleichgesetzt wird, und Clan Mc Connor, erdverbundene, rauhe, aber freundliche Leute, die einem guten Bier oder einer zünftigen Schlägerei nicht abgeneigt sind.

Große Städte: Dun Or, die „goldene Stadt“, ist das größte Meisterwerk des Clans Fraser, eine Stadt, deren namensgebende Kupferdächer schon aus weiter Ferne zu entdecken sind. Dun Fiodh
ist der Sitz des Clans McConnor, dessen einfache Gebäude sich weit um eine große Burg erstrecken.

Handel: Die in Creag Eilean abgebauten Erze kommen zum Großteil nach Dun Or, wo die Schmiede des Clan Fraser ihre gerühmten Waffen fertigen. Aus den Gebieten der McConnors kommen Getreide, Fleisch und Wollstoffe. Die Handelsposten der McDonald befinden sich an der Nördlichen und Nordöstlichen Küste Galldachs.

zurück


Inhaber: Silvia Ekker, Apollogasse 14/17, 1070 Wien Verantwortlich für den Inhalt: Caroline Geher, Peter Jungbauer